VIBRATO

Dokumentarfilm - Kino
80 min - Schweiz 2012

Der Chor des Kollegiums St. Michael im Kanton Freiburg zieht Jahr für Jahr rund fünfzig junge Leute aus unterschiedlichsten Verhältnissen an. Der Film begleitet sie ein Jahr lang auf ihren Proben und Konzerten und entdeckt so eine Welt für sich; eine Welt, in der das Singen ein körperliches Erlebnis darstellt, eine Gelegenheit, enge Freundschaften zu knüpfen und Eins zu werden mit der Musik. Weitab von Massenkultur und virtuellen sozialen Netzwerken teilen diese jungen Leute ihre Leidenschaft für den Chorgesang in einer Tradition, die sich trotzdem weiterentwickelt.

Regie: Jacqueline Veuve
Autor: Jacqueline Veuve, Mélanie Pitteloud
Kamera: Peter Guyer, Steff Bossert, Olivier Distel
Ton: Marc von Stürler, David Lipka
Schnitt: Jean Reusser
Mischung: Jérôme Cuendet
Musik: Joseph Bovet, Eric Whitacre, Sergej Rachmaninov, Mykola Dmytrovych Leontovych, Franz Schubert, Stress, Knut Nystedt, Damijan Mo?nik, James Whitbourn
Color Correction/Finishing: Recycled TV AG
Produktion: PS.Productions, RTS Radio Télévision Suisse