LES REINES PROCHAINES – Alleine denken ist kriminell

Dokumentarfilm - Kino
77 min - Schweiz 2012

Die Schweizer Musik-Performanceband Les Reines Prochaines formierte sich in Folge der Jugend- und Frauenbewegung der 1980er Jahre und begeistert noch heute ihr Publikum.
Aus den jungen, frechen Aktionskünstlerinnen von einst sind «gestandene» Frauen geworden. Doch auch nach 25 Jahren überschreiten sie traditionelle Kunst- und Geschlechtergrenzen - witzig, sinnlich, radikal.
Der Film zeichnet die ungewöhnliche Geschichte der Reines Prochaines nach und begleitet die «zukünftigen Königinnen» bei Proben und auf ihrem Tourneealltag.

Regie: Claudia Willke
Autor: Claudia Willke, Stella Händler
Kamera: Peter Guyer, Jutta Tränkle, Hans-Peter Eckardt
Ton: Balthasar Jucker, Volker Zeigermann
Schnitt: Margot Neubert-Maric
Musik: Les Reines Prochaines
Mischung: Peter von Siebenthal
Color Correction/Finishing: Recycled TV AG
Produzentin: Stella Händler
Koproduktion: Schweizer Radio und Fernsehen (Redaktion Sternstunden)