single_php

Parallel Lives

content(page)-eigenproduktionen_php
Parallel Lives

Ein Dokumentarfilm von Frank Matter

139 Min – Schweiz 2021

Was bestimmt unsere Biographie? Das Schicksal, der Zufall, die Anderen? Und welchen Einfluss hat der Zeitgeist? Filmemacher Frank Matter machte sich auf die Suche nach Menschen, die wie er am 8. Juni 1964 geboren sind, aber in völlig unterschiedlichen Verhältnissen. Ihren Biografien folgend, nimmt «Parallel Lives» uns auf eine bewegende und bildgewaltige Reise durch die letzten Jahrzehnte mit. Die Welt hat sich in dieser Zeit stark verändert, sie wurde zum globalen Dorf. Was hat das mit den einzelnen Menschen gemacht? Wie haben sie die erste Mondlandungerlebt, wie haben Apartheid, der Mauerfalloder 9/11 ihre Leben geprägt? Nach und nach fügen sich die Erzählungen der Protagonistinnen und Protagonisten zu einem vielschichtigen Fresko der Zeit zusammen. Dabei rührt der Film immer wieder an die existenzielle Frage, was es bedeutet, Mensch zu sein – und die eigene Geschichte zwischen Schicksal und Freiheit zu leben.

Buch und Regie: Frank Matter
Kamera: Steff Bossert
Montage: Konstantin Gutscher, Frank Matter & Rebecca Trösch
Location Sound: Olivier JeanRichard
Musik: Christian Brantschen
Sound Design: Pedro Haldemann & Peter von Siebenthal
Tonmischung: Peter von Siebenthal
Color Grading: Peter Guyer & Ueli Müller, RecTv
Produktionsassistenz: Kim Odermatt

Produktion: Recycled TV AG, soap factory GmbH und SRF
Produzenten: Madeleine Corbat, Peter Guyer und Frank Matter

!-- content-page-eigenproduktionen_php

gale_thumbs

!---gale_thumbs