528 Freunde

Kurzspielfilm
Eine Frau, Mitte 40, gepflegt, alleinstehend und kinderlos, tätig in mittlerer Kaderposition, kommt nach der Arbeit nach Hause. In ihrer Wohnung bringt sie ihren Feierabend zu. Es ist ein Abend wie jeder andere in ihrem Leben, ein einsamer Abend. Sie sieht fern, surft im Internet, packt ihre Einkäufe aus, bereitet sich das Abendbrot zu, widmet sich der Körperpflege, stellt sich den Wecker und geht zu Bett. Alle ihre Handlungen sind routiniert, alltäglich und unspektakulär. Sie kann nicht schlafen, steht wieder auf und schluckt eine Packung Schlaftabletten.

Sie: Silvia Maria Jung

Autorin & Regie: Katharina Ramser
Kamera: Tom Bernhard
Kameraassistent: Pascal Lauener
Ton: Balthasar Jucker
Maske: Miriam Blank
Ausstattung: Stefanie Lingier
Schnitt: Stephan Heiniger
Mischung: Peter Von Siebenthal
Color Grading: Ueli Müller
Produktion: Madeleine Corbat
Produktion: Recycled TV AG